Hotel / Freizeitangebote

Rheinsteig wandern

Wandern mit Wolfgang im Welterbetal

Rheinsteig-Experte Wolfgang Blum bietet für unsere Gäste Führungen/Wanderungen an, welche unabhängig von der Teilnehmerzahl bei jedem Wetter statt finden.

Buchungen/Anfragen unter: blum.geisenheim@t-online.de




Schloss Johannisberg im Rheingau

Schloss Johannisberg ist ein traditionsreiches Weingut und eine Weinlage in Geisenheim im Rheingau. Die Domäne ist alleiniger Besitzer der 35 Hektar großen Lage, die zu den besten des Rheingaus zählt. Hier wird ausschließlich Riesling angebaut.

Es befindet sich zu Fuß 10 Minuten entfernt vom Hotel und bietet einen atemberaubenden Blick über den mittleren Rheingau.

www.schloss-johannisberg.de




Kloster Eberbach

Kloster Eberbach ist ein ehemaliges Zisterzienserkloster in Eltville am Rhein. Es zählt mit seinen eindrucksvollen romanischen und frühgotischen Bauten zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Hessens.
Im Kloster wurde im Winter 1985/86 ein Großteil der Innenaufnahmen zum Film „Der Name der Rose“ gedreht.

www.klostereberbach.de




Rüdesheim

Rüdesheim ist eine Winzerstadt im Mittelrheintal, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, direkt am Fuß des Niederwaldes und ist eine der größten Touristenattraktionen Deutschlands. Nur der Kölner Dom lockt mehr Touristen aus dem Ausland an! Nicht nur der hervorragende Wein – der Rüdesheimer Berg zählt zu den besten Weinbergslagen Deutschlands – oder die alte Stadt an sich, sondern auch die malerische Landschaft des Taunus in Verbindung mit dem romantischem Rhein macht die Stadt sehenswert.

Einen Besuch lohnt vor allem der Weihnachtsmarkt der Nationen- Es ist der einzige Weihnachtsmarkt der Welt, der an jedem Tag ein neues, einzigartiges internationales Erlebnis bietet!

www.ruedesheim.de




Niederwalddenkmal

Das Niederwalddenkmal liegt am Rand des Landschaftsparks Niederwald oberhalb der Stadt Rüdesheim. Zu seinen Füßen befinden sich die Weinlagen des Rüdesheimer Berges.
Das Niederwalddenkmal erinnert an den Sieg über Frankreich im Jahr 1870/1871 und die daraus resultierende (Neu-) Gründung des Deutschen Kaiserreichs. Das am 28. September 1883 eingeweihte Denkmal wurde nach den Entwürfen des Bildhauers Johannes Schilling und des Architekten Karl Weisbach erbaut.

Empfehlenswert ist eine Tagestour - -die auch Kinder begeistert.
Starten Sie mit der Seilbahnfahrt von Rüdesheim zum Niederwalddenkmal. In der Kabinenbahn fährt man zu Zweit und genießt beim sanften „über den Reben schweben“ das phantastische Panorama.
Von dort aus führt eine einstündige Wanderung mit fantastischen Ausblicken über die Zauberhöhle und ein Tiergehege zum Sessellift in Assmannshausen.
Der Zweiersessellift bringt den Besucher binnen 15 Minuten in das romantische Rotweinstädtchen Assmannshausen und beloht mit atemberaubenden Aussichten auf den Assmannshäuser Höllenberg sowie die andere Rheinseite.
Am Rheinufer an Brücke 2 erwartet den Gast zu verschiedenen Uhrzeiten ein Fahrgastschiff der Rössler-Linie.
Die Fahrt geht unter anderem vorbei an der Burg Reichenstein, der Klemenskapelle, der Burg Rheinstein und dem Mäuseturm und endet in Rüdesheim.

www.niederwalddenkmal.de




Schifffahrt im Rheingau

Was wäre ein Besuch im Rheingau und Rüdesheim ohne eine Schifffahrt auf dem berühmtesten Fluss Europas?
Im Rheingau finden Sie den idealen Ausgangspunkt zu einer erlebnisreichen Schifffahrt. Nutzen Sie das Angebot der zahlreichen Gesellschaften zu einer Fahrt mit einem der modernen Ausflugsboote.

http://www.k-d.com/




Eltville

Eltville ist die größte Stadt im Rheingau. Sie trägt die Beinamen Wein-, Sekt-, Rosen-, und seit 2006 auch Gutenbergstadt.
Besuchen Sie Eltvilles Altstadt und die prachtvollen Villen am Rhein.

www.eltville.de




Geisenheim

Geisenheim liegt am Rhein zwischen Wiesbaden und Rüdesheim und ist als Weinstadt, Schulstadt, Domstadt und Lindenstadt bekannt.
Sehenswert sind u. a. der Geisenheimer Dom, die vielen Weingüter und Wanderwege, die nette Altstadt und der Wochenmarkt am Dom, immer freitags von 7-12 Uhr.

www.geisenheim.de




Ponyland Ebental in Rüdesheim

Ein familienfreundliches Freizeitparadies inmitten von Wiesen und Wäldern umgeben von zahlreichen Wanderwegen, die Sie zu einzigartigen Aussichtspunkten, Burgen und Klöstern führen.
Im Ponyland begrüßen Sie "glückliche" Hühner, Ziegen, Esel, Schafe sowie eine große Ponyherde in ursprünglicher, natürlicher Umgebung, die zum Reiten und Selbstkutschieren im 2km-Rundweg einladen.




Kisselmühle in Eltville

Das etwas andere Ausflugsziel für Familien mit Kindern: Eine Lama- und Alpakafarm!




Wiesbaden

30 Minuten entfernt von unserem Hotel liegt Wiesbaden. Dies ist die Landeshauptstadt des deutschen Bundeslandes Hessen und mit seinen 26 Thermalquellen eines der ältesten Kurbäder Europas.
Die Altstadt von Wiesbaden lädt zu einem Einkaufsbummel ein und die vielen Museen bieten auch an regnerischen Tagen ein buntes Programm.

www.wiesbaden.de




Mainz

Mainz , gegenüber der Mündung des Mains am Rhein gelegen, ist Landeshauptstadt und zugleich die größte Stadt von Rheinland-Pfalz. Die Universitätsstadt lädt mit seiner netten Altstadt regelrecht zu einem Besuch ein.

www.mainz.de




Rheingau Musik Festival

Das Rheingau Musik Festival findet seit 1988 jährlich in den Sommermonaten statt. Es werden viele Konzerte mit namhaften Künstlern aus der ganzen Welt veranstaltet. Das Festival begann als eine private Initiative von Michael Herrmann, der bis heute Intendant des Festivals ist, und anderen Musikliebhabern, die daran interessiert waren, das musikalische Leben im Rhein-Main-Gebiet zu beleben.

http://www.rheingau-musik-festival.de/




Rhein in Flammen

Rhein in Flammen ist die Bezeichnung von jährlichen Großfeuerwerken, die zu verschiedenen Zeitpunkten an mehreren Abschnitten des Mittelrheins stattfinden. Dabei fahren an vier Terminen hell erleuchtete Personenschiffe in Konvois abends über den Fluss, um ihren Gästen den Ausblick auf das gesamte Feuerwerk zu ermöglichen, das jeweils beim Eintreffen der Schiffe gezündet wird. Entlang der Flussufer finden Weinfeste oder Volksfeste statt, die jedes Jahr hunderttausende Zuschauer anlocken.




Loreley

Es gibt viel zu sehen und zu erleben rund um die Loreley.
Der Fährmann, der den Rhein schon seit Urzeiten kennt, die Loreley, deren mythische Schönheit optimal in das Bild der Rheinromantik passt, die zahlreichen Burgen, Kirchen und historischen Orte und vieles mehr.

www.loreley.de




Deutsches Eck in Koblenz

Am Zusammenfluss von Rhein und Mosel befindet sich das „Deutsche Eck“. 1897 wurde auf einem Sockel ein 350 Zentner schweres Denkmal von Kaiser Wilhelm I errichtet, als Dank für die Einigung des Deutschen Reiches.
107 Stufen, die das Monument umgeben, führen bis zum oberen Aussichtsring hinauf. Das Denkmal weist eine Höhe von 37 Metern auf.
Am Deutschen Eck treffen sich jährlich tausende Besucher aus aller Welt, die hier auch die herrliche Aussicht auf Festung Ehrenbreitstein genießen können.




Nach oben